INFOLINE: +48 814 757 507

Datenschutz-Bestimmungen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie

 

Allgemeine Informationen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns wichtig.

Um den Grundsatz der rechtmäßigen, fairen und transparenten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Dienste umzusetzen, haben wir ein Dokument mit der Bezeichnung Datenschutz- und Cookie-Richtlinie ("Datenschutzrichtlinie") verabschiedet.

In der Datenschutzrichtlinie wird dargelegt, wie wir uns um Ihre persönlichen Daten und Ihre Rechte kümmern.

Im Inhalt dieses Dokuments möchten wir Sie über die Art der Daten informieren, die von der Gemeinde Nałęczów, Lipowa-Straße 3 (24-150 Nałęczów), NIP: 7162145175 REGON: 000529226, Kontakttelefon: 814 757 507, E-Mail-Adresse: um@naleczow.pl (im Folgenden ,,Verwalter" genannt) im Zusammenhang mit der Nutzung der Website: http://www.naleczowskirower.pl (,,Website") gesammelt werden, und erklären, wie diese Informationen verwendet werden.

Bitte beachten Sie auch, dass die Website Links zu externen Websites enthält, die nicht unter diese Datenschutzrichtlinie fallen. Das bedeutet, dass Sie durch einen auf unserer Website platzierten Link auf eine externe Website weitergeleitet werden, für die die Gemeinde Nałęczów nicht verantwortlich ist, insbesondere nicht für die Regeln der Sammlung und Verarbeitung von Informationen in Bezug auf die Nutzer dieser externen Websites.

Der Benutzer, der die Website nutzt, stimmt den in dieser Datenschutzerklärung festgelegten Bedingungen zu.

 

Wer ist der Verantwortliche für die personenbezogenen Daten?

Der für die Verarbeitung Verantwortliche im Sinne der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) (nachfolgend "RODO" genannt) ist die Gemeinde Nałęczów, ul. Lipowa 3 (24-150 Nałęczów), NIP: 7162145175 REGON: 000529226, Kontakttelefon: 81 50-14-331, E-Mail-Adresse: um.naleczow.pl (im Folgenden auch "Administrator" genannt).

 

Wie können Sie uns kontaktieren?

um@naleczow.pl, unter der Telefonnummer 81 50-14-331 und auch über das Kontaktformular auf der Webseite, falls vorhanden.

 

Welche Ihrer personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Wir verarbeiten die Daten, die Sie bei der Kontoregistrierung angeben, d.h. Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Kontakttelefonnummer, . Darüber hinaus verarbeiten wir ggf. auch die auf der Überweisungsbestätigung befindlichen Daten, d.h. Ihre Adresse und Kontonummer.

 

Was ist der Zweck und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um:

● die Einrichtung eines Kontos für den elektronischen Dienst (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der RODO - Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags);

● die Bereitstellung von städtischen Fahrradtransportdiensten (Artikel 6(1)(b) RODO - Erfüllung des Vertrags);

● Telefon- und E-Mail-Kontakt (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) - Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags);

● Bearbeitung von Beschwerden und Ansprüchen (Artikel 6(1)(b) und (c) RODO - Erfüllung des Vertrags und Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung);

● sofern Sie eine solche Einwilligung erteilt haben, telefonische Kontaktaufnahme zu der im Formular angegebenen Telefonnummer zum Zwecke des Direktmarketings (Rechtsgrundlage - Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) RODO in Verbindung mit Artikel 172 des Gesetzes - Telekommunikationsgesetz - Ihre Einwilligung);

● Zusendung von kommerziellen Informationen durch mit dem Administrator zusammenarbeitende Subjekte (Rechtsgrundlage - Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) RODO in Verbindung mit Art. 10 Abs. 2 des Gesetzes über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen - Ihre Zustimmung);

● Zurverfügungstellung der Daten an berechtigte staatliche Behörden (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) RODO - Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung).

 

Wer kann von Ihren personenbezogenen Daten Kenntnis erlangen?

Stellen, die an der Erbringung von Dienstleistungen mitwirken, sowie Personen, die an der Abwehr und Durchsetzung von Ansprüchen mitwirken, haben Zugriff auf Ihre Daten.

Im Falle Ihrer Zustimmung können Ihre Daten auch an die mit dem Verwalter zusammenarbeitenden Subjekte zum Zwecke des Marketings und der Werbung übermittelt werden.

Darüber hinaus kann der Verwalter, falls es gesetzlich erforderlich ist, Ihre Daten an die entsprechenden öffentlichen Behörden weitergeben, die berechtigt sind, die Daten einzusehen.

 

Wie lange verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Ihre Daten werden für die Dauer des Vertrages zur Erbringung elektronischer Dienstleistungen, d.h. für die Dauer der Kontoregistrierung auf der Website, sowie für den Zeitraum, der zur Geltendmachung und Abwehr von Ansprüchen erforderlich ist, gespeichert.

 

Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir stellen sicher, dass wir durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen die Sicherheit der verarbeiteten personenbezogenen Daten vor deren Weitergabe gewährleisten. Zu diesem Zweck wurden entsprechende Verfahren und Dokumentationen sowie Sicherheitsmaßnahmen für IKT-Systeme eingeführt.

 

Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns?

Personen, deren personenbezogene Daten vom Verwalter verarbeitet werden, haben das Recht, vom Verwalter Zugang zu ihren personenbezogenen Daten, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, der Verarbeitung zu widersprechen und die Daten zu übertragen. Darüber hinaus sind diese Personen berechtigt, ihre Einwilligung zu widerrufen und eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen. Die Situationen, in denen es möglich ist, bestimmte Rechte auszuüben, werden durch allgemein gültige Gesetze bestimmt. Die Aufsichtsbehörde ist der Präsident des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten.

Müssen Sie Ihre persönlichen Daten angeben?

Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist völlig freiwillig. Die Nichtbereitstellung von personenbezogenen Daten oder deren Löschung führt jedoch dazu, dass die Registrierung eines Kontos und die Bereitstellung von Dienstleistungen nicht möglich ist.

Zusätzliche Informationen

Der Administrator führt im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten weder ein Profiling durch, noch verarbeitet er personenbezogene Daten auf eine automatisierte Weise, die Ihre Rechte beeinträchtigt.

Der Administrator übermittelt keine personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums.

 

Diese Datenschutzrichtlinie ist ab dem 1.04.2021 gültig.